Peter Voncken Bühne

Oberbürgermeister Bernd Häusler auf der Voncken-Bühne

 Feste feiern leicht gemacht

Vor drei Jahren haben Arbeiterwohlfahrt, Caritas und Singener Tafel ein wohl einmaliges Projekt gestartet. Gemeinsam haben sie die Finanzierung einer Ausstattung für kleinere und mittlere Feste übernommen. Damit soll es vor allem sozialen und kulturellen Initiativen leicht gemacht werden alles was für ein Fest oder eine Veranstaltung erforderlich ist, aus einer Hand, zu einem kleinen Preis zu bekommen.

Zur Ausstattung gehören 8 Pavillons, 10 Biertischgarnituren, eine kleine Bühne und eine Lautsprecheranlage. All das ist in einem Anhänger verstaut, der auch gleichzeitig als Bühne genutzt werden kann. Die Initiatoren haben ihrem Projekt den Namen Peter-Voncken-Bühne gegeben. Peter Voncken hat sich in vielen Singener Initiativen engagiert, unter anderem auch in der „Lokalen Angenda 21“ und er hat verfügt, dass ein größerer Geldbetrag aus seinem Nachlass für soziale Zwecke eingesetzt werden soll. Den Initiatoren von AWO, Caritas und Tafel ist es wichtig, dass soziale und kulturelle Ideen und Initiativen nicht am Geld oder der notwendigen Ausstattung scheitern. „Mit der Voncken-Bühne wollen wir das lebendige Singener Gemeinwesen um einen weiteren Baustein erweitern“ so die Initiatoren. Die Ausleihen der Ausstattung werden von der Singener Tafel organisiert. Über die Singener Tafel erhalten Initiativen und Vereine auch weitere Informationen zur Festausstattung und zu möglichen Reservierungen. Kontakte: www.tafel-singen.de/newsreader/peter-voncken-bühne.html, Tel.: 07731 782815 oder info@tafel-singen.de

 

Zurück