Südkurier  Susanne Gehrmann-Röhm

Zurück zu den Wurzeln in den Hegau – Thomas Glöckler leitet nach 20 Jahren bei Daimler den Tafelladen und das Büro in Singen. Im Interview erzählt er, warum diese Arbeit genau die Richtige für ihn ist.

Herr Glöckler, Sie haben vor einem Jahr etwas völlig Neues begonnen. Wie kam es dazu?

Der Gedanke, mich beruflich zu verändern, reifte schon länger in mir. Bei Daimler war ich seit dem Abschluss meines Studiums zunächst in Bremen, später in Stuttgart sowie oft in Asien, für die Personal- und Organisationsentwicklung tätig. Ich habe in den letzten Jahren gemerkt, dass der Wunsch aufkam, noch einmal anders zuarbeiten, ohne nur den Fokus auf  Gewinnmaximierung zu richten und strategische Ausrichtungen, die oft nur eine kurze Haltbarkeit haben. Ich wollte eine Veränderung. Im Frühjahr 2020 habe ich – ohne einen neuen Job zu haben – das Unternehmen verlassen. Das war zwar sicher ungewöhnlich, aber es fühlte sich  richtig an.

Wie kamen Sie dann zur Tafel in Singen?

Im April 2020 habe ich Udo Engelhardt kennengelernt und die Chemie stimmte von Anfang an zwischen uns. ...................

Wochenblatt  Oliver Fiedler  Presseinfo

Neuer multifunktionaler Treffpunkt soll für Singener Süden geschaffen werden

Der Lions Club Singen Hegau unterstützt das Vorhaben der Siedlergemeinschaft und der Singener Tafel die einmalige Infrastruktur auf dem 2000 Quadratmeter großen Geländes des Siedlerheims im Schatten der Hochhäuser Remus und Romulus zu einem multifunktionalen sozialen Treffpunkt für die Singener Südstadt zu entwickeln.

Wochenblatt  I  Oliver Fiedler  Presseinfo

Vierte Ausgabe auch aufgrund der Folgen der Corona-Einschränkungen aktuallisiert

Die Singener Tafel hat den altbewährten Ratgeber für die Suche nach sozialen Hilfen erneut aktualisiert. Damit liegt jetzt die 4. Auflage des Handbuchs für den schmalen Geldbeutel vor. Im aktuellen Handbuch sind ganz viele Ansprechpartner für die Beratungs-, Betreuungs- und Unterstützungssuche übersichtlich dargestellt.

Wochenblatt Oliver Fiedler Presseinfo

Wahlkampfbesuch von Dorothea Wehinger beim Team

Beim Vorort-Termin der Landtagsabgeordneten Dorothea Wehinger kürzlich bei der Singener Tafel wurde ihr einmal mehr klar, welche wichtige und gute Arbeit das ganze Tafel-Team mit Udo Engelhardt als Vorsitzender in Singen leistet.

Südkurier  Susanne Gehrmann-Röhm

Die Tafelkunden sind froh über das Angebot. Das neue Zelt wurde von der Vesperkirche bezahlt.

Die Tafel in der Südstadt hat wieder geöffnet. Seit das alte Zelt auf dem Gelände des Siedlerheims am 15. Januar durch einen Schneebruch zerstört worden war, hatte die Tafel in der Südstadt geschlossen. Dank der Vesperkirche konnte relativ schnell ein neues Zelt angeschafft werden.